Headerbild Bücher

"Drei Vögel" ist wieder ein Text aus der Writing Challenge. Das Thema dazu war "Flattern". Ich denke, er würde aber auch gut zu "Neue Wege" passen.
Bei so einem Wetter, wenn die Sonne in mein Zimmer scheint, wie sie es gerade tut, und man sogar durch das geschlossene Fenster die Vögel zwitschern hört, musste einem doch so etwas einfallen, oder?

Drei Vögel

Auf zwei Ästen sitzend,
die Köpfe gedreht, die Augen offen,
sitzen zwei Vögel und tuscheln.
Sie sprechen über mich,
sie beobachten mich,
wie ich unter ihnen, unter dem Baum,
auf dem sie sitzen,
zu ihnen nach oben blicke.

Ich kann sie hören,
wie sie flüstern und pfeifen,
wie sie singen und sich freuen.

Von einem kleinen Sonnenstrahl
an der Nase gekitzelt
lächle ich zu ihnen hoch.
Denn mir sind auch Flügel gewachsen,
ich bin auch flügge geworden.

Ein Schritt nach dem anderen,
bis meine Flügel schlagen,
während mein Herz flattert.

Auf zwei Ästen sitzend,
die Köpfe gedreht, die Augen offen,
sitzen zwei Vögel und tuscheln.
Sie erzählen sich die Geschichte,
von einem Mädchen,
dem unter ihnen, unter ihrem Baum,
große, weite Flügel wuchsen,
und das fortflog in eine ferne Welt.